Fajitas (und ihre Füllungen)

Ganz allgemein: Fajitafüllungen sollten leicht mit wenig Sauce sein. Fast ein wenig an Wokgemüse erinnernde Gemüse und Fleischfüllungen eignen sich am besten. Füllungen für Fajitas sollten prinzipiell frisch und kurz vor dem Verzehr zubereitet werden, Fleischstücke mager und saftig sein – Entrecote, Rinderfilet oder Geflügelbrust. Sautieren Sie Rindfleisch a la minute, um möglichst dem Fleisch seinen eigenen Saft zu belassen.

Fajitas (und ihre Füllungen)

By 23. Oktober 2013

Fajitas sind ein typisches Gericht aus der Tex-Mex-Küche. Man versteht darunter gebratene Fleisch- und Gemüsestreifen, die erst am Tisch mit weiteren Beilagen in warme Weizenmehltortillas gerollt werden.

Das Gericht "Fajita" stammt zwar nicht aus Mexiko, wohl aber der Begriff: Er bezeichnet das Fleisch, aus dem es ursprünglich zubereitet wurde - den Bauchlappen vom Rind. Das ist eigentlich ein sehr zähes Stück, das zunächst aufwendig von Sehnen und Fett befreit und geklopft werden muss. Nehmen Sie stattdessen mageren Rinderbraten oder Steak - das funktioniert viel besser!

  • Prep Time : 20 minutes
  • Cook Time : 10 minutes
  • Yield : 4 Portionen

Ingredients

Instructions

Garnituren in Schälchen füllen, Weizenmehltortilas im Ofen erwärmen. Gemüse in heissem Öl anbraten, einige Minuten knackig garen, Tomatenwürfel beigeben, mitdünsten, würzen, in eine Schüssel geben und warm stellen. Das Fleisch in Streifen schneiden, mit Tacogewürz (Kreuzkümmel, Chili) würzen und dann  in heißem Öl rosa (Rindfleisch) oder durch (Hühnchenfleisch) garen. Zusammen mit dem Gemüse, der Garnitur und den warmen Tortillas servieren.

Und so isst man Fajitas: Jeder nimmt sich eine Tortilla, gibt Fleisch, Gemüse und Beilagen nach Wunsch darauf. Wer zu gierig ist, kann seine Fajita gleich schlecht verzehren ;-) Das untere Drittel der Fajita nach oben klappen, die linke und die rechte Seite übereinander zur Mitte. So ergibt sich eine Art oben offener "Umschlag", den man gut in die Hand nehmen kann.

© keko64 - Fotolia.com

Print
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (61 Stimme(n), durchschnittlich: 3,43 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *