Mexikanisches Bier: Exportschlager

Bier

Eiskaltes Bier / Foto: sxc.hu

Fiesta, Fiesta Mexicana: Was wäre eine mexikanische Party ohne mexikanisches Bier? Bestimmt kennen Sie das mexikanische Corona. Es gibt aber noch viele weitere Sorten auch bei uns in Europa. Der Export von mexikanischem Bier ist für Mexiko mindestens so wichtig wie der Export von Tequila. Neben Corona finden Sie auch Superior, Dos Equis, Sol, Tecate in gut sortierten Super- und Getränkemärkten.

In Mexiko gibt es zwei Grossbrauereien, die fast alle Marken unter ihrem Dach haben. Zum einen die Modelo Brauerei und zum anderen die Brauerei Femsa.

Die bekanntesten Biersorten

Corona (engl.)
Corona ist das Exportbier Nummer 1 in Mexiko. Das Corona Bier stammt aus der Modelo Brauerei, welche im Jahre 1925 in Mexiko City gegründet wurde. Zur Zeit wird das bekannte Corona in über 140 Länder der Erde exportiert.

Dos Equis (engl.)
Dos Equis ist eines der jüngsten Biere aus Mexiko. Im Jahre 1900 wurde es in der Brauerei Moctezuma im Süden Mexikos erstmals gebraut. Der eigentliche Name des Bieres lautete zur Gründerzeit “Siglo XX” bezugnehmend auf das kommende Millennium. Zur Zeit wird es in über 30 Länder erfolgreich exportiert.

Sol (engl.)
Sol ist das wohl zweitbekannteste Bier aus Mexiko. Zusammen mit Dos Equis, Tecate und Superior gehört es den Femsa Brauereien. Das erste Sol wurde in Zentralmexiko durch Herrn Zuckermann, einem ausgewandertem Deutschen, gebraut. Bereits nach einigen Jahren hatte es einen grossen Bekanntheitsgrad erreicht – auch in Europa.

Tecate (engl.)
Tecate ist das jüngste Bier, das durch die Brauerei Femsa gebraut wird. Es wurde erstmals im Jahre 1944 im kleinen Örtchen Tecate durch Don Alberto V. Aldrete gebraut. Dieses Bier wird in über 35 Länder exportiert und hat schon mehrere Preise in Spanien, Frankreich und der Schweiz gewonnen.

Superior (engl.)
Das Jahr 1896 war das Geburtsjahr für das erste Bier der Brauerei Moctezuma in Veracruz – das Superior! Noch immer wird der rustikale Biergeschmack des Superior sehr geschätzt.

Bier mit Zitronenspalte? Die bloße Vorstellung, das Bier mit Zitrone zu trinken, würde jeden Mexikaner erschrecken. Der Brauch, einen Schnitz Limone zum Bier zu reichen, hat ausschließlich hygienischen Ursprung: Nicht wegen des Geschmackes, sondern um den Rand der Flasche zu säubern, wird eine Stück saure Zitrusfrucht über den Glasrand gelegt, aber nicht in die Flasche gedrückt!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *